Zentraler Prüfungsausschuss für Lehrämter

Der Zentrale Prüfungsausschuss für Lehrämter hat gemäß § 29 Abs. 1 und § 24 Abs. 1 RPO-LA die folgenden Aufgaben:

  • Beschluss grundlegender Regeln zur Prüfungsorganisation,
  • Beschluss grundlegender Regeln zur fakultätsübergreifenden Prüfungsverwaltung,
  • Entscheidung zu Regelungen zum Nachteilsausgleich.

Der Zentrale Prüfungsausschuss für Lehrämter entscheidet nicht über fachspezifische Anträge bzw. in Einzelfällen.

Anträge zu fachbezogenen Themen werden gemäß RPO-LA in den dezentralen Prüfungsausschüssen der Fakultät behandelt, die das jeweilige Fach bzw. den jeweiligen Studiengang anbietet. Das bedeutet, die dezentralen Prüfungsausschüsse sind für alle in ihre fachliche Zuständigkeit fallenden und das Prüfungsverfahren betreffenden Aufgaben und Entscheidungen des Prüfungswesens in den Lehramtsstudiengängen und für die durch die RPO-LA zugewiesenen Aufgaben zuständig.

Hinweis:
Anträge an die dezentralen Prüfungsausschüsse sind immer beim ZPA - der Geschäftsstelle der Prüfungsausschüsse für die Lehramtsstudiengänge - zu stellen.


Mitglieder des Zentralen Prüfungsausschusses für Lehrämter

Vorsitzender

Prof. Dr. Wolfgang Bernard

Mitglieder des Zentralen Prüfungsausschusses für Lehrämter

Prof. Dr. Wolfgang Bernard (PHF)

Prof. Dr. Jörn Dosch (WSF)

Prof. Dr. Alfred Flint (MNF)

Prof. Dr. Martina Kumlehn (THF)

Prof. Dr. Karsten Wolf (IEF)

Dr. Anja Behrendt (PHF)

Dr. Thomas Bornath (MNF)

Studentische Vertreter/innen

Timo Fischer (MNF/IEF)

Ana Jasinski (PHF)